Frank Heinicke

  • Systemischer Therapeut (SG)
  • Supervisor (i.A.)
  • Sexualberater und Bildungsreferent

Achtung und Wertschätzung sind die Grundlage meiner Arbeit. Dies gilt für den persönlichen Umgang mit den Klienten und Supervisanden, aber auch im Umgang mit ihren Problemen und Anliegen. Ein respektvoller Umgang schließt aber ehrliche Rückmeldungen und die Konfrontation mit blinden Flecken nicht aus.

Jeder Veränderungsprozess braucht neben der Orientierung auf ein Ziel hin auch Klarheit über den Ausgangspunkt und die Entwicklung, die zum Status Quo geführt hat. Der Blick zurück ist aber kein Selbstzweck, sondern muss der Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten dienen.

Kreative Lösungen entwickeln sich in der Regel nicht vollständig neu, sondern nutzen bestehende Möglichkeiten und Stärken. Deshalb nehme ich immer wieder die Ressourcen der Klienten und ihres sozialen oder beruflichen Umfeldes in den Blick.

Frank Heinicke